Mit einem dreitägigen Volksfest startete 2019 die Tour de Suisse in Langnau. Nach der coronabedingten Absage 2020 rollte die Tour dieses Jahr erneut durch unsere Region.

Der Tourtross machte Halt in Pfaffnau (Zielankunft 3. Etappe) und St. Urban (Start 4. Etappe). Das internationale Fahrerfeld mit dem niederländischen Etappensieger Mathieu van der Poel startete am 9. Juni vor dem barocken Kloster aus dem 18. Jahrhundert. Von St. Urban führte die Etappe durchs Rottal und die Napfringtalung mit Durchfahrten in Zell – Willisau – Wolhusen – Entlebuch – Langnau weiter Richtung Aaretal / Simmental und Etappenziel Gstaad. Die Schweizer Nachwuchshoffnung Stefan Bissegger konnte die 4. Etappe für sich entscheiden.

Die 3. Etappe mit Zieleinfahrt in Pfaffnau

Eindrücke Etappen 3 und 4 bei Instagram

Streckenplan 4. Etappe

Beitragsbilder: Screenshot Routes ‘n Maps ‘n Flags / Openstreetmap / Sam Bucheli / Tour de Suisse