Im Luthertal wurde das Mitfahrsystem Taxito mit neuen Zusteigepunkten ausgebaut. Taxito ergänzt den öffentlichen Verkehr im ländlichen Gebiet und bietet sowohl Einheimischen als auch Besuchern mehr Flexibilität – ohne eigenes Fahrzeug.

Die Gemeinde Luthern ergänzt das Taxito-Netz mit vier neuen Zusteigepunkten und ermöglicht damit eine höhere Nutzung des alternativen Mobilitätsangebots. Taxito ist ein spontanes Mitfahrsystem für ländliche Gebiete, das freie Kapazitäten des Privatverkehrs nutzt und damit den öffentlichen Verkehr ergänzt. Auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2020 werden zudem mehr Postauto-Verbindungen ins Luthertal geführt. Beide Massnahmen unterstützen die Bemühungen für eine nachhaltigere Mobilität.

Die neuen Taxito-Punkte erweitern das Basisnetz des Verkehrsverbundes Luzern und ermöglichen zum Beispiel eine direkte Verbindung vom Bahnhof Hüswil ins Luthertal, ebenso von Hergiswil b.W. und die Nutzung durch die Bewohner und Besucher des BegegnungsZentrums dank dem neuen Punkt bei der Haltestelle “Unter Wiede”. Auch das Gemeindegebiet Hofstatt erhält einen Taxito-Punkt, der die Mitnahme in Richtung Hüswil/Zell ermöglicht.

Die vier neuen Punkte sind seit 1. Oktober 2020 in Betrieb.

>>> Taxito-Netz im Luzerner Hinterland

Text und Bild: Gemeinde Luthern / natürlichLUTHERTAL / Taxito