Der Huttwiler Wiehnachtsmärit lockt jedes Jahr Zehntausende von Besuchern aus dem In- und auch Ausland an. In diesem Jahr aber wird der Wiehnachtsmärit wie so vieles nicht so stattfinden wie sonst. Aber er findet statt! Aufgrund der aktuellen Lage und zum Schutze aller Besucher hat das OK Wiehnachtsmärit entschieden, den diesjährigen Huttwiler Wiehnachtsmärit vom Städtlizentrum in den Campus Perspektiven zu verschieben. Nur so lassen sich die Massnahmen zum Pandemieschutz bestmöglich realisieren und die notwendige Planungssicherheit für die Organisatoren und Standbetreiber erreichen. Neben dem neuen Standort wird es zusätzliche Attraktionen geben in ganz Huttwil und der Wiehnachtsmärit in diesem Jahr an zwei Wochenenden stattfinden.

Huttwiler Wiehnachtsmärit 2020

Wegen der schwierigen Umsetzung eines Schutzkonzeptes in Städtli hat das SubOK Wiehnachtsmärit beschlossen, den diesjährigen Huttwiler Wiehnachtsmärit in den Campus nach Schwarzenbach zu verlegen. An diesem Standort lassen sich die erforderlichen Konzepte umsetzen. Das Konzept im Campus sieht vor, die Verkaufshäuser mit verpacktem Esswaren oder mit Non-Food-Angeboten auf der Tartanbahn im Freien zu stellen. In der angrenzenden Eventhalle werden die Häuser mit Konsumationsangebot gestellt. Am Eingang zur Event- bzw. Restaurationshalle werden die Besucherdaten erfasst. Das Konzept in der Halle sieht im Weiteren vor, dass Verkaufshäuser als TakeAway betrieben werden und die Besucher nach dem Kauf an Tischen essen und trinken werden. Die Verbindung Brunnenplatz – Bahnhof – Campus erfolgt mit einem regelmässigen Shuttle-Bus.

Neu wird der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr an zwei Wochenenden durchgeführt: Donnerstag, 26. bis Sonntag, 29. November 2020 und Donnerstag, 3. bis Sonntag, 6. Dezember 2020

Neben dem Wiehnachtsmärit im Campus Perspektiven werden weitere Attraktionen ins «Huttwiler Wiehnachtsland» locken: Mit Lichteffekten weihnachtlich in Szene gesetzte Gebäude gehören ebenso dazu wie die weihnachtliche Inszenierung beim Spycher-Handwerk in der Bäch. Zudem wird der Sonntagsverkauf im Advent auch in diesem Jahr stattfinden und auch die Gastronomie lädt ein zum Weihnachtsschmaus. Auf dem neuen Städtli-Wiehnachtsweg wird an verschiedenen Standorten im Städtli eine Weihnachtsgeschichte erzählt.
Auch wenn es nicht sein wird wie bisher: das neue «Huttwiler Wiehnachtsland» wird einzigartig sein.

Medienmitteilung, angepasst: Pro Regio Huttwil